Teilnahmebedingungen / Datenschutz

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel anlässlich des „Tag der Aktie 2018“

1 Allgemeines

Das Gewinnspiel wird von der Deutsche Börse AG, Mergenthalerallee 61, 67560 Eschborn, (nachfolgend „Deutsche Börse“) ausgerichtet. Unter allen Teilnehmern werden 20 exklusive Parkttführungen im Rahmen des Tags der Aktie am 16.3.2018 verlost:

Das Gewinnspiel beginnt am 3. Februar 2018 und endet am 27. Februar 2018. Die Dauer des Gewinnspiels bezeichnet die Zeit vom Starttag bis zum letzten Teilnahmetag. Alle Zeit- und Datumsangaben beziehen sich auf die Ortszeit Frankfurt am Main, Deutschland.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Gewinnspiel sind:
  • die richtige Beantwortung der Gewinnfrage auf einer der Teilnahmekarten, die am Stand der Deutschen Börse am Börsentag am 3. Februar in Frankfurt oder auf der Besuchergalerie in der Alten Börse auslagen
  • das Einwerfen der Karte in die Losbox am Stand der Deutschen Börse oder auf der Besuchergalerie
  • die Übermittlung der richtigen Antwort an Mitmachen@deutsche-boerse.com
Mit dem Ausfüllen der Karte bzw. der Beantwortung der Frage per Mail erklären die Teilnehmer, dass sie die Teilnahmebedingungen anerkennen.

Unter den Teilnehmern, die die Gewinnfrage richtig beantwortet haben, werden die Gewinner innerhalb einer Woche nach Teilnahmeschluss per Zufallsprinzip ermittelt und benachrichtigt. Je Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich.

Geht von einem Gewinner innerhalb der angegebenen Frist keine Antwort unter der angegebenen Mailadresse ein, erlischt der Gewinnanspruch.

Die Deutsche Börse behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen und Regeln jederzeit zu ändern und das Gewinnspiel ohne Angabe von Gründen jederzeit auszusetzen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Deutsche Börse den ordnungsgemäßen und sicheren Verlauf des Gewinnspiels nicht mehr länger gewährleisten kann bzw. gefährdet sieht.

2 Teilnahmevoraussetzungen

Am Gewinnspiel teilnehmen können alle natürlichen Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Jahr vollendet haben. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unentgeltlich. Im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel anfallende Kosten (z.B. Internetzugang, Telekommunikationskosten, Anfahrt, Unterbringung), sind vom Teilnehmer zu tragen.

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind
  • Mitarbeiter der Deutsche Börse AG;
  • Natürliche Personen und Unternehmen, einschließlich ihrer Mitarbeiter, die mit der Ausrichtung des Börsentags und des Tags der Aktie beauftragt bzw. verbunden sind,
  • Mit der Deutsche Börse AG nach § 15 ff AktG verbundene Unternehmen, einschließlich Ihrer Mitarbeiter; sowie
  • Angehörige.
Teilnehmer, die entweder gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen, unerlaubte Hilfsmittel benutzen bzw. betrügerische oder anderweitig illegale Versuche zur Teilnahme am Gewinnspiel unternehmen, können jederzeit von der Deutsche Börse AG vom Gewinnspiel ausgeschlossen werden. Dies trifft auch bereits dann zu, wenn die Deutsche Börse AG davon überzeugt ist, dass ein begründeter Verdacht für einen solchen Täuschungsversuch vorliegt.

Sollte der Deutsche Börse AG nach der Verleihung eines Preises bekannt werden, dass die Teilnahmebedingungen verletzt oder unerlaubte Hilfsmittel benutzt wurden bzw. die Teilnahme illegal war, so wird der Preis aberkannt und von der Deutsche Börse AG zurückverlangt. Der verliehene Preis gilt somit als verwirkt.

3 Haftung

Die Deutsche Börse übernimmt keinerlei Haftung in Verbindung mit den jeweiligen an die Gewinner überreichten Preisen.

4 Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir auch bei allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen.

Diese Datenschutzhinweise gelten ergänzend zur allgemeinen Datenschutzerklärung der Deutsche Börse AG, deutsche-boerse.com.

Damit die Durchführung eines Gewinnspiels möglich wird, muss die Deutsche Börse personenbezogene Daten der Teilnehmer, wie Namen und E-Mail-Adresse, kennen. Dies umfasst ebenfalls die Ermittlung der Gewinner, diese von dem Gewinn in Kenntnis zu setzen sowie die Übermittlung des Preises an diese.

Diese Daten, die vom Teilnehmer der Deutschen Börse im Rahmen des Gewinnspiels übermittelt werden, werden von der Deutschen Börse ausschließlich zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert, verarbeitet und genutzt. Die personenbezogenen Daten werden von uns zur Abwicklung des Gewinnspiels innerhalb 30 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung und Versand der Gewinne gelöscht.

Die von einem Teilnehmer für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellten Daten werden von der Deutschen Börse gemäß des jeweils gültigen deutschen Datenschutzgesetzes (sowie der aktuellen Deutsche Börse Datenschutzrichtlinien, die auf xetra.com einzusehen sind) behandelt.

Die Deutsche Börse behält sich das Recht vor, die Namen der Gewinner des Gewinnspiels öffentlich bekanntzugeben.

Zu statistischen Zwecken werten wir anonym aus, wie viele Teilnehmer an dem Gewinnspiel teilgenommen haben. Diese Auswertung lässt keine Rückschlüsse auf individuelle Teilnehmer zu.

Eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Dienstleister die für uns Datenverarbeitungen im Auftrag durchführen (Auftragsverarbeiter), sind vertraglich von uns streng gebunden und gelten nicht als Dritte im Sinne des Datenschutzrechts. Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben, richten Sie diese bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter: dataprotection@deutsche-boerse.com

Bitte beachten Sie, dass es durch veränderte Funktionalitäten oder rechtliche Anforderungen eine Anpassung der Datenschutzhinweise ergeben kann.

5 Sonstiges

Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Barauszahlung und Umtausch des Gewinns sind ausgeschlossen. Die Deutsche Börse behält sich weiter vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen sich als ungültig bzw. nicht durchsetzbar erweisen, berührt dies nicht die Gültigkeit der anderen Bestimmungen. Soweit das Gesetz es zulässt, wird jede ungültige bzw. nicht durchsetzbare Bestimmung durch eine ersetzt, die gültig und durchsetzbar ist und die die Absichten der Parteien in der Bedeutung der ungültigen bzw. nicht durchsetzbaren Bestimmung am nächsten kommt. Dies gilt auch für mögliche Lücken in den Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen.


Stand: 29.01.2018